Ein guter Züchter lebt mit und für und nicht von seinen Hunden.
Er investiert viel Zeit und Geld in seine Hobbyzucht, um gesunde und fröhliche Hunde zu züchten.
Daher hat ein Pomeranian-Zwergspitz seinen Preis.
Es wäre daher sehr oberflächlich gleich beim ersten Kontakt nach diesem zu fragen.
Sie haben sich sicherlich vorher über den durchschnittlichen Preis für einen Welpen informiert.
Wem der Anschaffungspreis bei einem seriösen Züchter zu hoch ist, sollte sich überlegen, ob er überhaupt für laufende Kosten der Hundehaltung aufkommen kann.
Sie sollten auf keinem fall Ihre Ansprüche zurückschrauben , nur weil Sie irgendwo
bei einem dubiosen Züchter, einen Welpen scheinbar sehr günstig haben können.
Solche Angebote haben sich immer als hinterher faul erwiesen.

Kaufen Sie kein Schnäppchen!